Repository | Book | Chapter

219867

(2017) Religionsphilosophie als Perspektive, Dordrecht, Springer.

Innenperspektive – Außenperspektive

Religionsphilosophie bei Thomas von Aquin

Hans Otto Seitschek

pp. 99-121

Religionsphilosophie kann bezüglich Religion eine Außen- und eine Innenperspektive unterscheiden und jeweils aus der einen oder anderen Perspektive argumentieren, also beide Perspektiven füreinander fruchtbar machen. Dabei muss sie darauf achten, dass sie nicht in der Innenperspektive zur religiösen Philosophie wird. Die Unterscheidung von Innen- und Außenperspektive der Religion und die Anwendung von beiden Perspektiven ist ein wesentliches Merkmal der philosophischen Perspektive der Religionsphilosophie, wie sie sich im Übergang von der Antike zum Christentum entwickelt hat.

Publication details

DOI: 10.1007/978-3-658-12244-7_4

Full citation:

Seitschek, H. (2017). Innenperspektive – Außenperspektive: Religionsphilosophie bei Thomas von Aquin, in Religionsphilosophie als Perspektive, Dordrecht, Springer, pp. 99-121.

This document is unfortunately not available for download at the moment.