Repository | Book | Chapter

219867

(2017) Religionsphilosophie als Perspektive, Dordrecht, Springer.

Philosophische Lebensform und Christlicher "lógos"

Platon, Aristoteles, Augustinus

Hans Otto Seitschek

pp. 75-97

In diesem Abschnitt wird die Philosophie als Lebensform untersucht und der durch das Christentum einsetzende Wechsel der Vorstellung, dass nicht die Philosophie, sondern die Religion, basierend auf Offenbarung, die Lebensform vorgibt. Nach diesem radikalen Wechsel der Vorstellung, wem die Heilskompetenz zukommt, der Philosophie oder der Religion, ist in diesem Zusammenhang die folgerichtige Trennung von Philosophie und Religion als weitere wichtige geistige Umwälzung anzusehen, die das Christentum mit sich brachte. Beide Umwälzungen sind eng miteinander verzahnt.

Publication details

DOI: 10.1007/978-3-658-12244-7_3

Full citation:

Seitschek, H. (2017). Philosophische Lebensform und Christlicher "lógos": Platon, Aristoteles, Augustinus, in Religionsphilosophie als Perspektive, Dordrecht, Springer, pp. 75-97.

This document is unfortunately not available for download at the moment.